Bochum – Das Heusnerviertel

Im Buch gibt die alphabetische Ordnung der Ruhrgebietsstädte die Abfolge der Geschichten vor. So ist die Geschichte vom Bochumer Heusnerviertel und der Hausbesetzungen dort schon früh zu lesen. Das Heusnerviertel ist der 7.  von den 111 Orten im Ruhrgebiet, die uns Geschichte erzählen. Mit Tanz auf dem Vulkan gibt es eine filmische Dokumentation des Geschehens, das schließlich mit Räumung und Abriss endet. Damals, 1987 natürlich analog gefertigt, gehörte diese Dokumentation zu den Versuchen eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen.

Lukas van Looping hat sich die Arbeit gemacht, diese Aufnahmen zu restaurieren und sie online zu stellen.  Auf seiner Seite Sonderland.org erzählt er, wie es dazu kam und wo der Film vom Kollektiv Videotie erstmals wieder gezeigt wurde.  Die Bewegtbilder machen einen Ausschnitt der 1980er Jahre parteiisch und auf beeindruckende Weise lebendig. Was im Bochumer Heusnerviertel geschah, war an vielen Orten Deutschlands erlebbar.

Um so mehr ist Lukas van Looping für seine Arbeit zu danken. Selbstverständlich  ist den anonym bleibenden Machern des Films ebenso zu danken. Dieser Film ist ein großes Zeitdokument. Die Arbeit verdient Beifall auf der Seite Sonderland.org von Lukas von Looping. Klickt weiter, vielleicht kann er einen Teil des Beifalls weitergeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s