Von Essen nach Dortmund – Die Sinfonie Nr. 6 a-Moll von Gustav Mahler

Gestern kam mir der Hinweis auf ein Konzert der Dortmunder Philharmoniker ins Haus. Heute und morgen spielen sie im Dortmunder Konzerthaus die Sinfonie Nr. 6 a-Moll von Gustav Mahler. Aufgemerkt habe ich bei dem Hinweis auch deshalb, weil wir mit dem Essener Saalbau als einem der 111 Orte im Ruhrgebiet, die uns Geschichte erzählen die Geschichte der Uraufführung dieser Sinfonie im Mai 1906 erzählen.

Diese Uraufführung in Esssen war eine Art Ruhrtriennale-Veranstaltung der Boom-Zeiten. Imagefördernd hätte man damals zwar nicht gesagt, doch der Ruhm Gustav Mahlers sollte die Unternehmer und Fabrikanten der Region sicher adeln. Allerdings kam damals die Kultur im Schlepptau der Arbeit und war ihr nicht werbewirksam als Standortfaktor vorangereicht.

Im folgenden Clip sprechen der Orchestermanager der Dortmunder Philharmoniker, Michael Dühn, sowie der Künstlerische Leiter des Orchesterzentrum NRW über die Zusammenarbeit für die Aufführung und die Sinfonie Nr. 6 von Gustav Mahler.

Also, heute und morgen um 20 Uhr im Konzerthaus Dortmund spielen die Dortmunder Philharmoniker die Sinfonie Nr. 6 a-Moll von Gustav Mahler. Eine Einführung findet um 19.15 Uhr statt.

Karten und Informationen des Theaters Dortmund mit einem Klick weiter oder unter 0231.502 72 22.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s