Oberhausen – Die historischen Kriminalromane von Peter Kersken

2015-07-28_kersken_bib_ten_3Ein Mini-Touri-Lesesaal auf Teneriffa ist kein schlechter Ort, um auf die Geschichte des Ruhrgebiets zu stoßen. Vor allem aber gibt mir dieser Zufall die Gelegenheit auf die historischen Kriminalromane von Peter Kersken hinzuweisen. Vielen Lesern in der Ruhrstadt werde ich damit nichts Neues erzählen, weil etwa der von mir vorgefundene Roman „Tod an der Ruhr“ bereits 2008 erschienen ist.

2015-07-28_kersken_bib_ten_2Ob mit „Tod an der Ruhr“, dessen Handlung 1862 spielt, ob mit „Im Schatten der Zeche“, das ins Jahr 1912 führt oder mit „Zechensterben“, in dem über das Jahr 1966 erzählt wird, allen Kriminalromanen ist die vielschichtige Schilderung der jeweiligen historischen Wirklichkeit in Sterkrade und Umgebung gemeinsam.  Diese Sterkrader Wirklichkeit steht exemplarisch für die Ruhrgebietswirklichkeit jener Zeit. Gleichzeitig erzählt Peter Kersken spannende Geschichten. Auf unterhaltsame Weise bringt er den Lesern die Vergangenheit nahe.

2015-07-28_kersken_bib_ten_1„Die Suche nach dem goldenen Tod“ unterscheidet sich von den anderen drei Romanen insofern, als die 1762 spielende Handlung aus dem Ruhrgebiet rausführt nach Berlin und trotz einer „Suche“ der Hauptfigur kein Kriminalfall im eigentlich Sinn geschildert wird. Auf seiner Seite im Netz hat Peter Kersken Stimmen der Kritik zu seinen Büchern zusammengestellt. Von der Geschichte des Ruhrgebiets lässt sich eben auch auf fiktionale Weise ein Bild gewinnen.

Freundschaftsbesprechungen mache ich übrigens grundsätzlich keine. Das nur für den Fall gesagt, wenn jemand darüber stolpert, dass die Bücher von Peter Kersken im selben Verlag erscheinen wie meine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s