Stimmen zum Buch

Stadt Witten, Lesetipp aus der Stadtbibliothek, 9. Juni 2015

Stefanie Kuhne und Ralf Koss haben ein ziemlich buntes und spannend zu lesendes Mosaik des Ruhrgebiets zusammengestellt.

Dieses Buch, das bei jedem Ruhrgebietler das Herz höher schlagen lässt…

Zum Lesetipp in ganzer Länge weiter mit einem Klick.

 

Geschichtskultur Ruhr, 01/2015

Die thematische Bandbreite ist außerordentlich groß. […] Das bietet Überraschungen und macht die Lektüre reizvoll.

Mit der Auswahl von Orten und Geschichten bietet das Buch tatsächlich „Insider-Wissen, denn die Geschichten über die Geschichte dieser Orte sind längst nicht allgemein bekannt.

Das Buch lohnt sich. […] Es regt an zum Spazieren durch die Region und ihre Geschichte, zum genauen Hinschauen, zum Blick auf das Kleine, auf die Details, zum Wechsel der Perspektive. Ein Buch voller Anregungen für spannende Ausflüge und Spaziergänge.

Online ist die Besprechung nicht zu finden. Zu ausführlicheren Zitaten hier im Blog weiter mit einem Klick.

 

AbenteuerRuhrpott.info, 11. Dezember 2014

Das Ruhrgebiet ist voller historischer Orte mit Geschichte, denen man es nicht ansieht oder die längst überbaut sind. Was dort einmal geschah, das erzählt unterhaltsam das Buch “111 Orte im Ruhrgebiet, die uns Geschichte erzählen”. […] Spannend zu lesen, wenn man die Region mag oder hier lebt!

Mit einem Klick geht es weiter zur gesamten Besprechung.

 

 

VDI nachrichten, 28. November 2014

Bücher, die sich gut auf dem Gabentisch machen

Ruhrgebiet: Mittlerweile, so sollte man meinen, sind genügend Führer über das Ruhrgebiet geschrieben und jede Industriebrache gewürdigt worden. Aber das Revier hat noch Überraschungen zu bieten, das zeigen Ralf Koss und Stefanie Kuhne. Sie erzählen in ihrem Buch auch die Geschichte von Orten, die wohl niemand in Erinnerung hat und vermuten würde

Online ist der Artikel ohne Abonnement nicht zu lesen. Mit einem Klick weiter zur Startseite der Besprechung

 

WAZ, Lokalteil Mülheim, 27. Oktober 2014

In „111 Orte im Ruhrgebiet, die uns Geschichte erzählen“ zeichnen Ralf Koss und Stefanie Kuhne ein vielschichtiges Bild der Historie und Gegenwart des Reviers.

 

 

 

WAZ und NRZ, Lokalteil Duisburg, 22. Oktober 2014

Dank der teils in Vergessenheit geratenen, nun aber wieder ausgegrabenen und neu erzählten Anekdoten sowie dank des tollen Bildmaterials bietet das 240-seitige Stück Schmökerstoff seinen Lesern durchweg spannende Ruhrgebiets-Historie zum Anfassen.

 

 

 

Flummi, 22. Oktober 2014

Die Autoren Ralf Koss und Stefanie Kuhne haben Wissenswertes und auch Sonderliches über unsere Region in Erfahrung gebracht und erzählen uns davon auf eine so unterhaltsame Art, daß man – also ich!! – am liebsten mehr und mehr und weiter lesen würde.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s